Mit einem Sieg bei der Spielgemeinschaft Höchstadt/Zeckern für die Herren des Turnerbundes ging eine schöne Saison zu Ende. Auch wenn nicht immer eine konstante Mannschaftsleistung vorhanden war, stehen die Herren zu Ende auf Platz 1. Das am Saisonanfang ausgegebene Ziel wurde somit letztendlich doch souverän erreicht.

In der Rückrunde wurde es noch mal holprig, gingen doch sicher geglaubte Spiele verloren (gegen Burgfarnbach und PVS Nürnberg), wobei die Hinspiele noch mit einem Delta von 73 und 7 Punkten verbucht wurden. Solche Rückschläge hat die Mannschaft gut verarbeitet. Auch im letzten Spiel gegen Höchstadt lag der TB im 1.Viertel mit 18:9 hinten, arbeitete sich nach Umstellung von Zonen- auf Mannverteidigung im 2.Viertel innerhalb weniger Minuten (2.-5.) heran und ging mit einem fulminanten Schlussspurt mit einer Ein- Punkt- Führung in die Halbzeitpause. Das 3.Viertel endete ausgeglichen (26:21 für den TB). Im letzten Viertel wurde der Punktestand noch leicht ausgebaut, nämlich zum Endstand 73:61.
Gratulation an alle Spieler der Herrenmannschaft zum Aufstieg in die Kreisliga!
Es spielten: Kapitän Stefan Krusemark, Jonas Schindler, Leon Schindler, Maximilian Lüttgens, Benni Vogt, Patrick Hoffmann, Ciamak Mir-Eschghi, Thomas Wiese – verletzt Julian Volland und Sebastian Kolb, Florian Sobigalla und Roger Ansorge.

 

facebook twitter youtube flikr

Partner



 

Esscafe Erlangen

 

Fellner Bodensysteme