Am Samstag, den 1. Februar, stand für die Damen 1 das Erlanger Derby gegen den CVJM an.

Der Tabelle nach waren die TBlerinnen klare Favoritinnen. Die Ansage des Coaches vor dem Spiel war jedoch eindeutig: Der CVJM darf nicht unterschätzt werden.

Zu Anfang des Spiels wurden die TB-Spielerinnen vom hohen Tempo und der aggressiven Defense in der Sponselhalle überrascht. Darüber hinaus trafen die Gegnerinnen gute Entscheidungen, bewegten den Ball gut und es fielen gleich drei Drei-Punkte-Würfe. Infolgedessen betrug der Stand nach dem ersten Viertel 19:9 für den CVJM.

Voller Kampfwillen und Entschlossenheit begannen die TB-Mädels das zweite Viertel. Es gelang ihnen sich in das Spiel zurück zu kämpfen und mit einem 10 Punkte Run die erste Halbzeit abzuschließen, sodass der TB nur noch mit 2 Punkten Rückstand in die Pause ging.

Das dritte Viertel fingen die TBlerinnen mit hoher Geschwindigkeit und Aggressivität an. Dies setzte die Gegnerinnen, die schon seit dem zweiten Viertel konditionelle Probleme hatten, noch mehr unter Druck und führte zu Ballverlusten, die unsere Damen zu nutzen wussten.

Das letzte Viertel begann mit einem 12 Punkte Run der TB-Spielerinnen, indem sie unter anderem zwei Dreier trafen. Dadurch entstand der entscheidende Vorsprung. Zu Ende des Spiels wurden auf beiden Seiten viele Fouls abgepfiffen, zusätzlich stoppte der CVJM mit taktischen Fouls die Uhr. Aufgrund niedriger Freiwurfquoten der beiden Teams, hatten die Freiwürfe jedoch keine erhebliche Wirkung auf den Score.

Unsere Bayernliganovizen gewinnen auch das Rückspiel gegen den CVJM mit acht Punkten: 61:69.

 20200204 232417

Es spielten: Sophie (6), Luisa (5), Clara (5), Juliette (7), Mila (6), Lisa (16), Janina, Samira (11), Annika, Andrea (13).

Da gleichzeitig die bisher punktgleichen Bayreuther ihr Spiel in Neumarkt am grünen Tisch verloren, geht es für die TB Damen eine Position in der Tabelle hoch auf den 3. Platz!

Am kommenden Sonntag, den 9. Februar, geht die Rückrunde der Bayernliga für die Damen 1 weiter mit dem Spiel gegen die Fibalon Baskets Neumarkt. Sprungball ist wie immer um 17:00 in der Egon-von-Stephani-Halle. Wir würden uns über eine zahlreiche Unterstützung der Zuschauer freuen!
facebook twitter youtube flikr

Partner

 

LOGO Kanzlei 350px

 

Esscafe Erlangen

 

Fellner Bodensysteme