Die Heimspiele am Wochenende stehen ganz im Zeichen der Herrenteams! Um 14:00 Uhr eröffnen die Herren III den Spieltag mit dem Duell gegen den Post SV Nürnberg IV. Unsere Jungs sind aktuell bereits etwas unter Zugzwang, stehen sie doch mit nur einem Sieg mehr auf dem Konto kurz vor dem Schlusslicht aus Treuchtlingen.

Eine ganz andere Perspektive hat dagegen unsere “Zweite”, die sich einen Platz an der Sonne in der Bezirksliga erspielt hat: Tabellenführer mit vier Punkten Vorsprung auf Verfolger CVJM Erlangen II. Um 16:00 Uhr empfangen die Jungs das Team von den Noris Baskets, das in der Hinrunde mit 75:50 geschlagen wurde.

Fast schon ungewohnt ist es, mal wieder Samstags ein Bayernligaduell im Röthelheimpark zu sehen: um 19:00 Uhr empfangen unsere Herren I den TV Dingolfing, die mit einer Niederlage mehr auf dem Konto den 8. Platz belegen. Das erste Aufeinandertreffen mit den “Dingolfing Dukes” war ein purer Nervenkitzel und wurde erst in den letzten Sekunden von unserem Team entschieden: 68:66 Auswärtssieg!

Der Rückrundenauftakt war für die Dingolfinger alles andere als einfach: alle drei Spiele wurden bisher verloren. Besonders hart traf das Team die schwere Verletzung von ihrem Topscorer Eduard Hoffmann, der in dieser Saison nicht mehr auf das Parkett zurückkehren wird und dem wir eine gute Genesung wünschen! Aber trotz dieses Handicaps sollte man die Gäste keinesfalls unterschätzen - im Gegenteil, sie werden sich an die Situation anpassen und passende Lösungen suchen!

Von Handicaps weiß auch unser Team ein Lied zu singen: letzte Woche standen Coach Wolfgang Vogt 6 Spieler für die Reise zum Liga-Primus Wolnzach zur Verfügung. Während Käpt’n Andy Rothberger und Flügelflitzer Daniel Dorberth noch pausieren müssen melden sich die beiden Center Benjamin Kalender und Mike Grünert sowie Topscorer Leon Schindler genau zur richtigen Zeit zurück. Denn unser Team will den Hinrundensieg auf jeden Fall im Röthelheimpark verteidigen, mit einem Erfolg die kurze Niederlagenserie beenden und wieder den dritten Tabellenplatz anvisieren.

Darüberhinaus sind 5 Teams am Wochenende auswärts gefordert. Am Samstag startet die U15w bei TV Fürth und will sich liebend gern für die knappe Niederlagen im Hinspiel revanchieren. Die U14m und U18m starten beim Nürnberger BC 2. Und die Herren IV wollen beim Lokalrivalen CVJM IV ihren ungebrochenenen Siegeszug in Richtung Aufstieg fortsetzen.

In Fürth ist am Sonntag unsere U16m zu Gast. Dieses Jahr sind unsere Jungs bisher ungeschlagen und dieses Serie wollen sie auch fortsetzen!

Also dann, runter vom Sofa und rein in die Halle!

#LetsGoTB!!

facebook twitter youtube flikr

Partner



 

Esscafe Erlangen

 

Fellner Bodensysteme