Am Sonntag spielten unsere Damen 1 zuhause gegen den bisherigen Tabellenzweiten TS Herzogenaurach. Schon im ersten Viertel musste sich unsere Mannschaft auf eine hohe Spielintensität und –geschwindigkeit einstellen. Durch die harte Defense auf beiden Seiten fielen kaum Punkte und der Viertelstand war lediglich 7:6 aus Erlanger Sicht. Bis zur Halbzeit verlief das Spiel dann ähnlich und der Zwischenstand betrug 19:15 für die Heimmannschaft. Motiviert durch einen soweit unerwartet guten Zwischenstand gingen die Erlangerinnen in  die zweite Halbzeit. Die ersten paar Minuten des dritten Viertels waren jedoch leider der Wendepunkt des Spiels. Begonnen mit einem 7 Punkte Run der Gäste dominierten diese das dritte Viertel auch insgesamt recht deutlich mit einem Viertelsieg von 18 :7. Auch wenn das restliche Spiel ausgeglichen verlief, konnten die Erlangerinnen den Rückstand nicht mehr aufholen und verloren das Low-Scoring-Game mit 36:44. Insgesamt eine Leistung, mit der das Team zufrieden sein kann und somit jetzt weiterhin in der Tabellenmitte den 5. Platz belegt. Nächste Woche steht das Auswärtsspiel gegen den Tabellenführer Regensburg an, welches definitiv die größte Herausforderung der Hinrunde darstellt.

Es spielten: Friedi (8), Andrea (7), Mila (5), Lisa (4), Annika (2), Sophie (2), Clara (2), Anouk (2), Conny (2), Samira (2)
facebook twitter youtube flikr

Partner

 

LOGO Kanzlei 350px

 

Esscafe Erlangen

 

Fellner Bodensysteme